Polnisches Blut

 Übertitel in deutscher Sprache

Prýgl Boris / Nekoranec Petr - GÄSTE

Wir müssen nicht Mitglied der brüderlichen Präsenz des Oscars der Niederlande sein. Der Europäische Bürgerbeauftragte, der die ersten Jahre der slowenischen Nationalabteilung bildete, war nicht nur eine bedeutende Persönlichkeit, sondern auch eine bedeutende, die auf weltweiten Eröffnungen und Konzertsälen sowie auf der ursprünglichen Zusammensetzung bestand. Sein bedeutendster Dielo, der bisher mit dem Repertoire der Hudobných divadelas ausgezeichnet wurde, ist vor allem die polnische Krv. In der humorvollen Situation des Schiffes steht Bolek Baranski aufgrund des aufgelösten Lebens des Staates und der unausweichlichen Freunde im Zusammenbruch noch immer, so dass er sich um seine ineffektive finanzielle Situation seitens des eingesetzten Rates kümmern will. Dies widersetzt sich ihm mit der heldenhaften Gestalt von Zaremba, der nicht in seinem freien Rentier Helena ist. Da der Umgang mit finanziellen Problemen in diesem Bereich ein Spiegelbild aller Komplikationen und Unsicherheiten ist, kann man sagen, dass das Problem der Armut in der gegenwärtigen Situation oder in unseren Vertreibungen ein Zeichen von Armut ist. Unter der Schirmherrschaft von Marián Vácová, der überhaupt SND-Opern in erster Linie mit dem flexiblen Hudobný naštudovaní und in der Rolle von Marián Chudovské vorhergesagt wird, wird durch einen Richter und einen Gastgeber bei der Eröffnung eines Hauses umgesetzt.

Programm und Besetzung

Tickets kaufen
März 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Fotogalerie

Slowakisches Nationaltheater - SND, Neubau

Der Neubau des Slowakischen Nationaltheaters wurde von den Architekten Martin Kusý, Pavol Paňák und Peter Bauer entworfen. Ihr Vorschlag gewann den Wettbewerb, in dem dreiundfünfzig Projekte zusammenkamen. Das Gebäude erstreckt sich über sieben Stockwerke. Es beherbergt über zweitausend Räume und drei Hauptsäle (Opern- und Ballettbühne, Theaterbühne und Studio). In dem Gebäude befinden sich auch ein Restaurant mit 1.200 Sitzplätzen, ein Club, ein Café, eine Bibliothek und eine Küche.

Die edle Anmutung des Gebäudes wird durch eine Reihe von Kunstwerken im Außen- und Innenbereich noch verstärkt. Im vorderen Hof befindet sich ein Brunnen von Alexander Biľkovič, Iľja Skoček und Pavol Bauer. Die Eingangshalle ist stolz auf den Frühling des Architekten Pavol Bauer und des Malers Dušan Buřil. Die Pracht der Fassade wird durch die Kaskade von Peter Roller und zwei Türme des Architekten Pavol Bauer noch verstärkt. Neben diesen Arbeiten, die Teil des Gebäudes sind, sind die Innenräume oft mit Theaterkostümen und Ausstellungen dekoriert.

SND Neues Gebäude wurde am 14. April 2007 um 19 Uhr eröffnet. An der Eröffnungsfeier nahmen der damalige slowakische Präsident Ivan Gašparovič und der Kulturminister Marek Maďarič teil.


Wie man dorthin kommt

Der Veranstaltungsort öffnet sich für Besucher eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung.


MIT DEM AUTO 

Besucher, die an einer SND-Aufführung teilnehmen, können kostenlos auf dem Parkplatz neben dem Theater parken.


ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL 

Die öffentlichen Verkehrsmittel, die Sie zum SND bringen, sind die Buslinien 28, 50, 70, 78, 88, 95, 133, 801 und die Straßenbahnlinien 2, 4, 5 und 6, die am Platz Šafárikovo námestie halten, sowie die Obuslinie 210.

Busse: 

Bushaltestelle SND Neubau (angrenzend an den SD-Neubau):
Buslinie Nr. 28
Buslinie Nr. 133
Buslinie Nr. 801 (internationale Buslinie)

Bushaltestelle Landererova (angrenzend an den SND-Neubau): 
Buslinie Nr. 50 (aus Richtung OD Slimák)
Buslinie Nr. 88
Buslinie Nr. 95

Bushaltestelle Malá scéna (zu Fuß erreichbar):
Buslinie Nr. 70
Buslinie Nr. 78

Buslinie Nr. 50 (in Richtung Aupark)
Buslinie Nr. 28 (auch für die Haltestelle SND New Building/Nová budova SND)
Buslinie Nr. 95 (auch für die Bushaltestelle Landererova)
Buslinie 133 (auch für die Haltestelle SND Neubau/ Nová budova SND)


Straßenbahnen
Straßenbahnhaltestelle Šafárikovo námestie (zu Fuß erreichbar)

Straßenbahnlinien Nr. 2, 4, 5 & 6 (Option auf Umsteigen auf die Buslinien Nr. 95 - Haltestelle Malá scéna, und/oder Landererova, Nr. 78 - Haltestelle Malá scéna)


Obus:
Haltestelle Nová budova SND/ SND Neubau (angrenzend an den SND Neubau):

Obushaltestelle Ni 210 (in Richtung Hauptbahnhof/ Hlavná stanica Bratislava - Haltestelle Nová budova SND ( SND Neubau)

Ähnliche Veranstaltungen